Peter Härtling »Die Lebenslinie. Eine Erfahrung« (Band 30)

Peter Härtling: Die Lebenslinie -- Eine Erfahrung

Peter Härtling nennt sein Werk »Eine Erfahrung«. Er führt den Leser mitten hinein in die Vorgänge, die sein Schicksal entscheiden – staunend, mit feinem Sinn für Humor. Eine Erfahrung auch von Führsorge. »Die Lebenslinie« mündet in der Suche nach dem Grab des Vateres, ein Versuch später Verständigung, »nachgetragener Liebe«.

Mit Anmerkungen zur Schrift »Fontana« von Eckehart SchumacherGebler.
Buchgestaltung: Heinz Hellmis und Eckehart SchumacherGebler.

Detailansicht:

Innentitel | Textseite | Alphabet | Umschlagschildchen | Anmerkungen zur Schrift
(entsprechendes Detail anklicken)

ISBN 9783-920856-47-6
Erscheinungsjahr: 2005
Preis: 19,80 Euro

→ Kolophon

Format: 12,4 × 21 cm; 104 Seiten | Satz: Monotype-Bleisatz | Schrift: Fontana Antiqua und Fontana Kursiv der Monotype Corporation | Schriftgrad und Zeilenabstand: 11/14 und 9/12 Punkt | Druck: zweifarbiger Buchdruck; Offizin Haag-Drugulin | Satzspiegel: 18½ × 37 Cicero | Einband: Fadenheftung, Pappband mit Büttenüber­zug und aufgeklebtem Umschlagschild­chen | Papier: Das 115 g/qm spezialgeglättet »Fly« cream, 1,2-faches Volumen fertigte die Firma Schleipen, Bad Dürkheim; das 120 g/qm »Papvr« Flute 335 und 334 für Überzug und Vorsatz lieferte die Firma Winter & Co. in Steinen, Farbe des Vorsatzpapiers