Klaus Mann »Kinderjahre in München« (Band 24)

Klaus Mann: Kinderjahre in München

Diese Ausgabe enthält die einleitenden Kapitel aus seinem Lebensbericht »Der Wendepunkt«, 1942 in englischer Sprache in New York erschienen. Den Schluß bildet, aus dem gleichen Buch, ein Brief an seinen Vater Thomas Mann: seine Gefühle bei der Wiederbegegnung mit der zerstörten Heimatstadt München.

Mit einem Nachwort von Friedhelm Kemp
und Anmerkungen zur verwendeten Schrift »Perpetua« von Eckehart SchumacherGebler.
Buchgestaltung: Heinz Hellmis.

Detailansicht:

Innentitel | Textseite | Alphabet | Umschlagschildchen | Anmerkungen zur Schrift
(entsprechendes Detail anklicken)

ISBN 9783-920856-24-7
Erscheinungsjahr: 1999
Preis: 19,80 Euro

→ Kolophon

Format: 12,4 × 21 cm; 130 Seiten | Satz: Monotype-Bleisatz | Schrift: Perpetua-Antiqua und Perpetua halbfett der Monotype Corporation | Schriftgrad und Zeilenabstand: 12/14 und 11/14 Punkt | Druck: Buchdruck; Offizin Haag-Drugulin | Satzspiegel: 19 × 36 Cicero | Einband: Fadenheftung, Pappband mit Büttenüber­zug und aufgeklebtem Umschlagschild­chen | Papier: Das 115 g/qm Werkdruckpapier fertigte die Papierfabrik Schleipen, Bad Dürkheim; das 120 g/qm »Surbalin« für Überzug und Vorsatz lieferte die Firma Peyer, Eltlingen, Farbe des Vorsatzpapiers